Flächendeckend: e-Mobilität in Niederösterreich

CharIN e.V. präsentiert globale Ladestandards der ElektroMobilität auf der 2. Fachtagung „e-mobil in niederösterreich“

Rund 150 Fachgäste begrüßte Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav zur 2. Fachtagung „e-mobil in niederösterreich“ am 10. März 2016 in St. Pölten (Österreich). Initiiert wurde die Veranstaltung von der Landesinitiative „e-mobil in niederösterreich“ mit dem Ziel sich umfassend über aktuelle Trends und Innovationen in Bereich der Elektromobilität zu informieren.


Niederösterreich verzeichnet aktuell stolzen Status quo: „Jedes schnellladefähige e-Auto kann innerhalb eines 60-Kilometer-Radius in rund 30 Minuten geladen“, so die positive Bilanz Dr. Bohuslavs in ihren Grußworten. Der nächste Schwerpunkt läge nun auf dem Ausbau des Netzwerks Elektromobilität, meint Mag. Helmut Miernicki, Geschäftsführer der ecoplus, Niederösterreichs Wirtschaftsagentur GmbH.


Eine wichtige Dialogplattform hierfür bot die Tagung mit angeschlossener Fachausstellung „e-mobil in niederösterreich“. Insgesamt präsentierten 11 Referenten hier aktuelle Projekte und Bedarfe rund die Themen "Ladeinfrastruktur", "E-Fahrzeuge", "Batterie" sowie "Dienstleistung & Online Services" im Kontext Elektromobilität.


Der Charging Interface Initiative e.V. präsentierte in diesem Rahmen den einleitenden Übersichtsvortrag „Combined Charging – ein universelles Ladesystem“. André Kaufung, Geschäftsstellenleiter des in Berlin ansässigen Innovationsvereins, stellte zunächst den derzeitigen Status quo, die heutigen und mittelfristigen Anforderungen an ein einheitliches Schnellladesystem gegenüber, bevor er auf die CCS Technologie sowie notwendige Schritte Richtung High Power Charging einging.   CSS steht für Combined Charging System und ist ein kombiniertes Ladesystem für Elektrofahrzeuge. Gemeinsam mit seinen Mitgliedern, führende Unternehmen der Automobilindustrie und angegliederte Unternehmen für Ladeinfrastruktur, forciert der CharIN e.V. die kontinuierliche Weiterentwicklung dieser universellen Ladeschnittstelle für Elektrofahrzeuge.


Weitere Informationen zum Vortrag und zur CSS Technologie können beim CharIn e.V. angefordert werden.